Blog

D+C Newsletter

Liebe Besucher,

kennen Sie unseren Newsletter? Er hält Sie über unsere Veröffentlichungen auf dem Laufenden. Wenn Sie sich registrieren, bekommen Sie ihn jeden Monat zugesendet.

Herzlichen Dank,
die Redaktion

Registrieren

Blog

Was unseren Chefredakteur aktuell beschäftigt - viele Einträge erscheinen nur auf Englisch.

IMF executive board re-endorses Georgieva

Kristalina Georgieva is staying on as the top leader of the International Monetary Fund (IMF). The executive board expressed confidence in her early this week. Because of a scandal dating back to her time at the World Bank, her tenure had been in doubt. In my eyes, she is at most guilty of minor sins and deserves to stay at the helm of the IMF.
0 Kommentare

Wesentliche Gründe westlichen Scheiterns

Die von westlichen Ländern angeführte militärische Intervention hat in Afghanistan eine schwere Niederlage erlitten. In deutschen Medien ist die Einschätzung verbreitet, der Versuch, in einer mittelalterlichen Stammesgesellschaft einen modernen Staat zu schaffen, sei ein Fehler gewesen. Dieses Narrativ ist selbstgefällig, weil es offenkundige Defizite der Intervention ignoriert. Es ist zudem herablassend, weil es den Opfern – nämlich Afghanistans Bevölkerung – die Verantwortung gibt. E+Z/D+C Chefredakteur Hans Dembowski hat den Konflikt 20 Jahre lang beobachtet und stellt nun fest, dass zwei wesentliche Dinge bis heute im Westen nicht verstanden werden.
0 Kommentare

In den USA kämpfen Antirassisten an zwei Fronten

Dass Rassismus in den USA weiterhin ein wichtiges Thema ist, haben Medienberichte in jüngster Zeit immer wieder belegt. Zum einen ändern konservative Regierungen mehrerer Bundesstaaten das Wahlrecht so, dass die Stimmabgabe für Minderheiten schwieriger wird. Zum anderen gibt es immer wieder Polizeigewalt gegen Menschen mit dunkler Hautfarbe. Die Geschichte rassistischen Denkens, über die der schwarze Historiker Imbram X. Kendi ein Buch geschrieben hat, hilft, solche Nachrichten einzuordnen.
0 Kommentare

Why I find the debate on an IP waiver awkward

The debate on whether intellectual-property (IP) rights regarding Covid-19 vaccines should be waived has been gaining steam in the past few days. The situation is awkward in several ways. It shows that not only rich nations have failed in recent years.
0 Kommentare