D+C Newsletter

Liebe Besucher,

kennen Sie unseren Newsletter? Er hält Sie über unsere Veröffentlichungen auf dem Laufenden. Wenn Sie sich registrieren, bekommen Sie ihn jeden Monat zugesendet.

Herzlichen Dank,
die Redaktion

Registrieren

- keine -

Vereinte Nationen

Vorschlag für globale Nachhaltigkeitsziele

von hans.dembowski
Nach langen Beratungen hat die Open Working Group on Sustainable Development Goals der UN ihren Vorschlag für Post-2015-Agenda Ende Juli veröffentlicht. Auf der Liste stehen 17 Sustainable Devel­opment Goals mit mehr als 120 Indikatoren.

Die Ziele sind:

  1. Armut überall und in allen Formen beenden
  2. Hunger beenden, Ernährungssicherheit und höherwertige Ernährung erreichen und nachhaltige Landwirtschaft fördern
  3. Gesundes Leben ermög­lichen und Gesundheit in allen Altersgruppen fördern
  4. Gesellschaftlich inklusive, gerechte und qualitative hochwertige Bildung gewährleisten und lebenslanges Lernen für alle fördern
  5. Geschlechtergerechtigkeit und Mitwirkungsmöglichkeiten für Frauen und Mädchen
  6. Allgemeine Verfügbarkeit von Wasser und Sanitärversorgung sowie nachhaltiges Wassermanagement
  7. Allgemeiner Zugang zu erschwinglicher, zuverlässiger, moderner und nachhaltiger Energie
  8. Förderung von anhaltendem, breitenwirksamen und nachhaltigem Wachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle
  9. Aufbau stabiler Infrastruktur, sozial inklusive und nachhaltige Industrialisierung und Förderung von Innovationen
  10. Abbau von Ungleichheit innerhalb von Ländern und zwischen ihnen
  11. Städte und Siedlungen sozial inklusiv, sicher und belastbar machen
  12. Nachhaltige Muster in Konsum und Produktion gewährleisten
  13. Im Kampf gegen den Klimawandel und seine Folgen schnell handeln
  14. Ozeane, Meere und maritime Ressourcen schützen und nachhaltig nutzen
  15. Irdische Ökosysteme schützen, wiederherstellen und nachhaltig nutzen, nachhaltige Waldwirtschaft, Kampf gegen Wüstenbildung und Begrenzung des Verlusts der biologischen Vielfalt
  16. Friedliche und inklusive Gesellschaften im Sinne der Nachhaltigkeit fördern, Zugang aller Bevölkerungsgruppen zur Justiz und Schaffung wirksamer, rechenschaftspflichtige und sozial inklusiver Institutionen auf allen Ebenen
  17. Stärkung der globalen Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung und ihrer Implementationsmittel

Fachleute erwarten, dass dieses Dokument auf die weiteren UN-Beratungen großen Einfluss haben wird. Die Open Working Group erkennt dabei die UN-Rahmenkonvention zum Klimaschutz als den geeigneten Rahmen an, um den Klimawandel anzugehen. (dem)

Outcome document:
http://sustainabledevelopment.un.org/focussdgs.html