Subsahara-Afrika
Küstengemeinden

Nachhaltige Schwämme

Frauen aus Sansibar bauen klimaresistente Schwämme im Indischen Ozean an

Burundi

Ein warmes Mittagessen in der Schule

Burundi versucht, mit Schulspeisungen den schlimmsten Hunger zu bekämpfen und Jugendliche in der Schule zu halten

Klimakrise

Fluten in der Wüste

Extreme Wetterereignisse zeigen die Folgen der globalen Erhitzung. Am härtesten trifft es die Bedürftigsten – etwa in Kakuma in Nordkenia, einem der größten Flüchtlingscamps der Welt

Kenya

Homosexuals are still discriminated against in Kenya

Kenya’s LGBTQ community has scored several significant victories in the courts, further cementing the legal grounds for the protection of queers

Innerafrikanische Migration

Unwillkommen im Nachbarland

Südafrika hat mehrere Migrationswellen aus Simbabwe erlebt. Nach der Apartheid waren die Migrant*innen willkommen. Doch angesichts der eigenen wirtschaftlichen Probleme Südafrikas wurden sie in den letzten Jahren zunehmend angefeindet.

Malawi

Over half a million children are suffering from malnutrition

In the last harvest season, a flood destroyed most of the crops in the Machinga district in the southern region of Malawi

Zambia

Popular Chinese products in Zambia

Zambian traders and consumers love the diversity of Chinese products that are readily available at affordable prices

Künstliche Intelligenz

KI nutzen – aber mit Vorsicht

KI kann helfen, die SDGs in Afrika zu erreichen. Gleichzeitig besteht die Gefahr, dass sie Ungleichheiten und Spannungen verschärft, nicht zuletzt durch Datenausbeutung

Leben im Flüchtlingslager

Geflüchteten Mädchen Schulbildung ermöglichen

Im kenianischen Kakuma fördert das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) Bildung für südsudanesische Mädchen und beseitigt so traditionelle Hürden. Das Beispiel einiger junger Frauen belegt die transformative Kraft von Bildung

Leben im Flüchtlingscamp

Zu wenig für zu viele

Die Gesundheitsversorgung im kenianischen Flüchtlingslager Kakuma und im Umsiedlungsgebiet Kalobeyei ist seit Jahrzehnten ein Problem. Zu viele Menschen müssen sich zu wenige Ressourcen teilen

Subsahara-Afrika abonnieren

Governance

Um die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, ist gute Regierungsführung nötig – von der lokalen bis zur globalen Ebene.