D+C Newsletter

Liebe Besucher,

kennen Sie unseren Newsletter? Er hält Sie über unsere Veröffentlichungen auf dem Laufenden. Wenn Sie sich registrieren, bekommen Sie ihn jeden Monat zugesendet.

Herzlichen Dank,
die Redaktion

Registrieren

- keine -

Wann mehr Entwicklungshilfe hilft

International Poverty Centre (Hg.): Does Aid Work? – for the MDGs. Poverty in Focus, Oktober 2007, 28 S. Download unter http://www.undp-povertycentre.org/pub/IPCPovertyInFocus12.pdf

Kann mehr Entwicklungshilfe zur Erreichung der Millenniumsziele (MDGs) beitragen? Vielfach wird dies unter Verweis auf kontraproduktive Wirkungen von mehr Hilfe bezweifelt. Viele dieser Einwände sind laut der neuen Publikation des International Poverty Centre, das vom UNDP und der Regierung Brasiliens gemeinsam getragen wird, unbegründet oder übertrieben. Die Ansicht, Hilfe trage kaum zu Wirtschaftswachstum bei, widerspricht etwa laut Finn Tarp dem Ergebnis vieler empirischer Studien. Patrick Guillaumont betont, dass Hilfe oft in sehr armen Ländern besonders wirksam ist. Denn sie mildere dort die Folgen äußerer Schocks wie Schwankungen der Exportpreise oder der Aids-Pandemie und verhindere so, dass das produktive Potenzial von wirtschaftlich verwundbaren Ländern zerstört wird. Viele Beiträge plädieren aber für weitreichende Reformen bei der Vergabe von Entwicklungshilfe – nicht zuletzt um sie verlässlicher zu machen. (bl)