Autorinnen und Autoren

E+Z/D+C lebt von seinem internationalen Netzwerk von Autorinnen und Autoren. Stimmen aus dem globalen Süden zu Wort kommen zu lassen, ist uns besonders wichtig. Manche schreiben regelmäßig für uns, andere nur ein einziges Mal. Hier finden Sie Infos zu den Menschen hinter den Beiträgen.

hat zuletzt im Frühjahr 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arnold-Bergstraesser-Institut Freiburg für E+Z/D+C geschrieben.

Alle Artikel von Stefan Rother

Literatur

Für Freiheit und Entwicklung

Kampf um Flüchtlingsbegriff hat bedeutende Folgen für Millionen Betroffene

Kommentar

Migranten mehr beteiligen

Format des Globalen Forums für Migration und Entwicklung muss an Herausforderungen angepasst werden

Migration

Schwierige Konsensfindung

Migrantenorganisationen finden zunehmend Raum, um ihre Forderungen zu formulieren, aber der Fortschritt bleibt langsam

Globalisierung

Erfolg nach 18 Jahren

WTO bleibt auch nach erstem großen Verhandlungserfolg umstritten

Kommentar

Historischer Schritt

International Labour Conference erkennt Rechte von Haushaltshilfen an

Migration

Großes Interesse an Unverbindlichkeit

Globales Forum für Migration und Entwicklung profitiert von seinem nicht-bindenden Charakter

Unsere Autorinnen und Autoren

Governance

Um die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, ist gute Regierungsführung nötig – von der lokalen bis zur globalen Ebene.

Nachhaltigkeit

Die UN-Agenda 2030 ist darauf ausgerichtet, Volkswirtschaften ökologisch nachhaltig zu transformieren.