D+C Newsletter

Liebe Besucher,

kennen Sie unseren Newsletter? Er hält Sie über unsere Veröffentlichungen auf dem Laufenden. Wenn Sie sich registrieren, bekommen Sie ihn jeden Monat zugesendet.

Herzlichen Dank,
die Redaktion

Registrieren

Klimafinanzierung

Die Rolle der Afrikanischen Entwicklungsbank

von Anthony Nyong

In Kürze

Afrika braucht erneuerbare Energie sofort: Windfarm in der Nähe des Great Rift Valley in Kenia.

Afrika braucht erneuerbare Energie sofort: Windfarm in der Nähe des Great Rift Valley in Kenia.

Der Climate Change Action Plan der Afrikanischen Entwicklungsbank (African Development Bank – AfDB) sieht mehrere Initiativen vor. Die Bank will sicherstellen, dass Afrika – ein Kontinent, der unter den verheerenden Folgen des Treibhauseffekts leidet – bei der Klimafinanzierung nicht zu kurz kommt.

Die AfDB hilft afrikanischen Staaten, ihre national bestimmten Beiträge (NDCs) zur Klimapolitik, die sie im Rahmen des Pariser Abkommens festgelegt haben, zu verwirklichen. Sie ermöglicht ihnen auch den Zugang zur weltweiten Klimafinanzierung. Die Bank hat versprochen, jährlich 40 Prozent ihrer Mittel klimarelevanten Vorhaben zukommen zu lassen. Obendrein investiert sie 12 Milliarden Dollar eigener Mittel in die Energieversorgung. Es ist zu erwarten, dass sie auf diese Weise von weiteren Partnern weitere 50 Milliarden mobilisieren wird. Diese Herangehensweise zeugt von der Entschlossenheit der multilateralen Finanzinstitution, Afrikas Übergang zu klimaverträglicher, CO2-armer Entwicklung zu fördern.   

Unter anderem richtet die AfDB derzeit den Africa Regional NDC Hub ein. Er soll:  

  • als Datenbank aktueller und geplanter Vorhaben dienen,  
  • mögliche Finanzquellen aufzeigen,   
  • den Austausch von Wissen und Lösungen organisieren,
  • Capacitybuilding betreiben (auch mit Blick auf Gesetzgebung),
  • Technologietransfer fördern, damit die Chancen der fallenden Kosten von erneuerbaren Trägern ergriffen werden,  
  • den umfassenden Umstieg auf Erneuerbare voranbringen,
  • das Handeln diverser Partner und Parteien dokumentieren,
  • Finanztransaktionen verfolgen und darüber berichten sowie
  • ein Investmentforum zur Entwicklung kreditwürdiger Vorhaben schaffen.   

Die AfDB fühlt sich verpflichtet, der Pariser Übereinkunft zum Erfolg zu verhelfen. Klimawandel ist die größte Herausforderung, vor der Afrika steht. Wenn wir ihm nicht richtig begegnen, wird er alle anderen Probleme noch schlimmer machen.  

 

Kommentar hinzufügen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren