Faire Preise

Expertenrat aus den Niederlanden

Die Stiftung InfoBridge ist eine 2002 in den Niederlanden gegründete Non-Profit-Organisation.

hat im Winter 2021/2022 zu E+Z/D+C beigetragen. Er ist Ökonom für ländliche Entwicklung und Autor des kürzlich erschienenen Buches „Economics of human rights: Using the living income/fair price approach to combat poverty” (Cham, Switzerland, 2020: Springer Nature). Er lebt in den Niederlanden.
 
 

Vorbereitung einer Ladung fair gehandeltem Kakao aus São Tomé und Principe nach Frankreich. Antoine Boureau / Biosphoto / Lineair Vorbereitung einer Ladung fair gehandeltem Kakao aus São Tomé und Principe nach Frankreich.

Experten mit langjähriger Erfahrung in internationaler Zusammenarbeit unterstützen mit ihrem Knowhow ihre lokalen Partner in Afrika, Asien, Lateinamerika sowie der Karibik und dem Pazifik. Es gibt drei Arten von InfoBridge-Programmen:

  • Angewandte Forschung für Entwicklung,
  • Kapazitätsaufbau und Lernen,
  • Wissensaustausch und Innovation.

Forschung für faire Preise ist ein wichtiger Tätigkeitsbereich von InfoBridge, den Ruud Bronkhorst koordiniert (siehe Haupartikel). Der Fokus liegt auf der Methode zur Berechnung fairer Preise für kleine Bauernbetriebe. InfoBridge kooperiert unter anderem mit Experten von Living Income Community of Practice, Living Wage Lab und GIZ.

Zur besseren Unterstützung der Partner in Übersee erarbeitet InfoBridge derzeit einen Online-Kurs zur Erstellung fairer Preise. Es geht darum

  • warum faire Preise wichtig sind,
  • wie man faire Preise für verschiedene Produkte errechnet,
  • wie man Lücken zwischen fairen Preisen und Marktpreisen analysiert und schließt,
  • was fair-pricing für Arbeiter, Hersteller, lokale Gemeinschaften und Umwelt bedeutet und
  • wie man Wertschöpfungsketten bewertet.

Der Kurs ist kostenlos, Spenden um seinen Fortbestand zu sichern, sind willkommen: support@infobridge.org. RB


Link
Infobridge Foundation:

https://infobridge.org/

Ruud Bronkhorst ist Ökonom für ländliche Entwicklung und Autor des kürzlich erschienenen Buches „Economics of human rights: Using the living income/fair price approach to combat poverty” (Cham, Switzerland, 2020: Springer Nature). Er lebt in den Niederlanden.
rbronkh@infobridge.org
rbronkh@planet.nl

Relevante Artikel

Governance

Um die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, ist gute Regierungsführung nötig – von der lokalen bis zur globalen Ebene.