D+C Newsletter

Liebe Besucher,

kennen Sie unseren Newsletter? Er hält Sie über unsere Veröffentlichungen auf dem Laufenden. Wenn Sie sich registrieren, bekommen Sie ihn jeden Monat zugesendet.

Herzlichen Dank,
die Redaktion

Registrieren

- keine -

Hilfswerk

Lebensgrundlage Tier

von Vétérinaires Sans Frontières

Hintergrund

Siciido Samatar hat mit Unterstützung von VSFG einen Kühlschrank für ihren Milchhandel gekauft.

Siciido Samatar hat mit Unterstützung von VSFG einen Kühlschrank für ihren Milchhandel gekauft.

Der Verein Tierärzte ohne Grenzen (Vétérinaires Sans Frontières Germany - VSFG) setzt sich dafür ein, die Lebensbedingungen von Menschen in Ostafrika zu verbessern, deren Existenz von der Tierhaltung abhängt. Für 24 Millionen Menschen in der Region sind Rinder, Kamele, Schafe, Ziegen und Hühner die einzige Lebensgrundlage.

Milch, Eier und Fleisch sind wichtige Grundnahrungsmittel. Tiere liefern zudem Rohstoffe wie Leder, Haare und Fell, dienen als Arbeitstiere und haben eine hohe kulturelle Bedeutung.

Für viele Menschen stellt der Handel mit Tieren und Tierprodukten die einzige Einkommensquelle dar. In vielen Gegenden Ostafrikas gibt es indessen keine tierärztliche Grundversorgung. Gewaltkonflikte, Klimawandel und Bevölkerungswachstum machen die Lebensbedingungen vieler Menschen härter. VSFG-Projekte sind darauf ausgerichtet, dass Menschen natürliche Ressourcen nachhaltig nutzen und Konflikte gewaltfrei lösen.

VSFG-Experten bilden beispielsweise Hirten zu Tiergesundheitshelfern aus, die Impfungen durchführen und die wichtigsten Krankheiten behandeln. In anderen Projekten werden Kommunen mit Saatgut und landwirtschaftlichen Arbeitsgeräten unterstützt, um der ländlichen Bevölkerung eine eigenständige Ernährung und Lebensgrundlage zu ermöglichen.

Die Organisation engagiert sich auch in der kurzfristigen Nothilfe. Diese geht über reine Nahrungsmittellieferungen hinaus: in so genannten Cash for Work-Programmen wird die lokale Bevölkerung am Wiederaufbau beteiligt und dafür bezahlt. Dies stimuliert unter anderem die lokale Wirtschaft und verbessert die finanzielle Situation der Gemeinschaft. Es geht VSFG also nicht nur um Tiergesundheit im engen Sinne, sondern um holistische Entwicklung.

VSFG arbeitet seit über 20 Jahren in Ostafrika. Das Hauptbüro ist in Nairobi. Gegründet wurde der Verein 1991 als studentische Initiative in Hannover. VSFG ist Mitglied im Dachverband VSF Europa.  

 

Tierärzte ohne Grenzen Deutschland (VSFG):
http://www.togev.de/

Vétérinaires Sans Frontières Europe:
http:// www.vfsg.org