Autorinnen und Autoren

E+Z/D+C lebt von seinem internationalen Netzwerk von Autorinnen und Autoren. Stimmen aus dem globalen Süden zu Wort kommen zu lassen, ist uns besonders wichtig. Manche schreiben regelmäßig für uns, andere nur ein einziges Mal. Hier finden Sie Infos zu den Menschen hinter den Beiträgen.

Jörg Döbereiner

Jörg Döbereiner

euz.editor@dandc.eu

ist Redakteur von E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit/D+C Development and Cooperation.  

Alle Artikel von Jörg Döbereiner

Global Governance

„Die Kompetenzen zur Veränderung sind vor Ort“

Um Empfängerländer nachhaltig zu unterstützen, sollten Geberländer und -organisationen auch die Kultur der jeweiligen Region berücksichtigen, sagt Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer von Misereor, im E+Z/D+C-Interview.

Unsere Sicht

Klima auf der Kippe

Dass die Klimakrise eskaliert, sollte nicht zu Entmutigung führen, sondern im Gegenteil zu mehr Kooperation und weniger Polarisierung. Jedes Zehntelgrad weniger Erwärmung ist wichtig, weil es irreversible Schäden verhindern kann.

Internationaler Klimaschutz

„Man kann nicht immer auf alle warten“

Die Klimakrise bringt auch reiche Länder an ihre Grenzen, analysiert der Klimaexperte Mojib Latif. Er plädiert für mehr Offenheit im Umgang mit der Bevölkerung – und für verstärkte internationale Kooperation.

Internationale Entwicklungsfinanzierung

Finanzierungslücken schließen

Weltbank-Präsident Ajay Banga erklärte den neuen Kurs der Bank auf der Jahrestagung von Weltbank und IMF in Marrakesch im Oktober

Völkerrecht

„Bei den westlichen Staaten gibt es zu viele Widersprüche“

Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) sorgte zuletzt mit dem Haftbefehl gegen Russlands Präsident Wladimir Putin für Aufsehen

Governance

Zusammenarbeiten für das Menschenrecht Wasser

Damit die UN-Ziele für Wasser nicht deutlich verfehlt werden, ist mehr Kooperation nötig – von der lokalen bis zur internationalen Ebene

Multilaterale Politik

Lokale Bevölkerung einbinden, um Biodiversitätsziele zu erreichen

Bei der COP 15 in Kunming-Montréal 2022 half BMZ-Staatssekretär Jochen Flasbarth, Konsens zu finden.

Film

„The Woman King“: Emanzipation und Blutvergießen

In this entertaining action drama, African women warriors fight for self-determination. The film is not necessarily historically accurate, but inspiring nonetheless

Einwanderung

„Wir brauchen keine Retter, sondern Dialog auf Augenhöhe“

Die Journalistin und Gründerin Düzen Tekkal im Gespräch darüber, was sich in Deutschland in punkto Einwanderung schon getan hat – und noch tun muss

GIZ

Zusammenarbeit für GIZ Schlüssel zum Erfolg

Die GIZ zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis ihres Evaluierungsberichts für das Jahr 2022, schlägt aber auch selbstkritische Töne an

Unsere Autorinnen und Autoren

Governance

Um die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, ist gute Regierungsführung nötig – von der lokalen bis zur globalen Ebene.

Nachhaltigkeit

Die UN-Agenda 2030 ist darauf ausgerichtet, Volkswirtschaften ökologisch nachhaltig zu transformieren.