Autorinnen und Autoren

E+Z/D+C lebt von seinem internationalen Netzwerk von Autorinnen und Autoren. Stimmen aus dem globalen Süden zu Wort kommen zu lassen, ist uns besonders wichtig. Manche schreiben regelmäßig für uns, andere nur ein einziges Mal. Hier finden Sie Infos zu den Menschen hinter den Beiträgen.

Jörg Döbereiner

Jörg Döbereiner

euz.editor@dandc.eu

ist Redakteur von E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit/D+C Development and Cooperation.
 

Alle Artikel von Jörg Döbereiner

Klima- und Umweltschutz

Vielfalt des Lebens gemeinsam schützen

Zwei wichtige Weltkonferenzen zum Klima und zur Biodiversität haben gezeigt, dass globale Probleme nur gemeinsam zu lösen sind

Überblick Leben mit Behinderungen

Teilhabe statt Diskriminierung

Wie Menschen mit Behinderungen weltweit diskriminiert werden – und was für ihre Inklusion zu tun ist

Unsere Sicht

COP27 verpasst wichtige Chance

Obwohl die Weltklimakonferenz in Ägypten ein historisches Ergebnis hervorbringt, enttäuscht sie unterm Strich

Integration

Geflüchtete als Chance

In Uganda leben mehr Geflüchtete als in jedem anderen afrikanischen Land, was Probleme mit sich bringt – aber auch Chancen

Sport

„Behindertensport ist unverzichtbar“

Der Präsident des Deutschen Behindertensportverbands spricht im Interview über die Bedeutung von Sport und internationale Kooperationen

Ernährungssicherheit

„Kleinbäuerliche Betriebe müssen an Innovationen teilhaben“

Hildegard Lingnau vom Global Forum on Agricultural Research and Innovation möchte Familienbetriebe stärker in die weltweite Agrarforschung einbinden

Multilateralismus

„Die UN müssen sich auf globale Veränderungen einstellen“

Mangelnde Koordination auf UN-Ebene verhindert eine effiziente Umsetzung von Entwicklungsprojekten, sagt Umweltexperte David Mfitumukiza

Pressefreiheit

Hunderte Journalisten wegen ihrer Arbeit in Haft

Laut Reporter ohne Grenzen sitzen mehr Medienschaffende als je zuvor aufgrund ihrer Arbeit im Gefängnis

Hintergrund

„Das Internet ist ein entscheidendes Werkzeug“

Hugh Williamson von Human Rights Watch im Interview zur Situation der Meinungs- und Pressefreiheit in Osteuropa und Zentralasien

Meinungsfreiheit

Der Schutz der Meinungsfreiheit ist eine permanente Aufgabe

Qualitätsmedien sind unerlässlich dafür, sich selbst Meinungen zu bilden und diese zu äußern – deshalb gilt es, sie zu schützen

Unsere Autorinnen und Autoren

Governance

Um die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, ist gute Regierungsführung nötig – von der lokalen bis zur globalen Ebene.