Kolonialismus, Entkolonisierung
Gaza-Krieg

„Die Dinge so benennen, wie sie sind“

Die jüdische Philosophin Susan Neiman analysiert im Interview den Kontext des Hamas-Pogroms vom 7. Oktober, die Regierung Netanjahu und Kritik an Israel

Frankophones Afrika

Frankreich hat in Afrika ein ernsthaftes Imageproblem

Frankreich hat in Afrika ein ernsthaftes Imageproblem Webteaser (max. 150 Z.): Die frühere Kolonialmacht stößt vielerorts auf Ressentiments. Präsident Macrons Versuch, die Beziehungen wiederherzustellen, ist gescheitert

Völkerrecht

„Bei den westlichen Staaten gibt es zu viele Widersprüche“

Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) sorgte zuletzt mit dem Haftbefehl gegen Russlands Präsident Wladimir Putin für Aufsehen

Roman

Ein Mädchenschicksal aus Simbabwe

Die Schriftstellerin und Aktivistin Tsitsi Dangarembga schreibt über den Kampf einer heranwachsenden Frau um das Recht auf weibliche Selbstbestimmung in Simbabwe

Horn von Afrika

Dürren haben viele Aspekte

Die Gemeinschaften am Horn von Afrika sind von komplexen und einander bedingenden Krisen betroffen.

Mehr zum Thema

Presseschau

Afrikanische Medien zum Russland-Afrika-Gipfel

Am 27. und 28. Juli 2023 fand in Sankt Petersburg der zweite Russland-Afrika-Gipfel statt. Hier finden sich Auszüge aus der Berichterstattung afrikanischer Medien über dieses Treffen

Film

„The Woman King“: Emanzipation und Blutvergießen

In this entertaining action drama, African women warriors fight for self-determination. The film is not necessarily historically accurate, but inspiring nonetheless

Völkermord an den Ovaherero und Nama

Keine echte Versöhnung für die Ovaherero und Nama

Die deutsch-namibische Erklärung zum Völkermord in der ehemaligen Kolonie Südwestafrika ist unzureichend

Flucht und Vertreibung

Fast jeder Mensch trägt eine Fluchtgeschichte in sich

Flucht und Vertreibung sind eine Geißel der Menschheit, hinter der sich unzählige Einzelschicksale verbergen

Armutsbekämpfung

Wirtschaftswachstum ist kein Zaubertrank für Afrika

Zahlreiche Krisen treiben Millionen von Menschen in Afrika immer tiefer in die Armut. Der einfache Ruf nach Wirtschaftswachstum geht an der afrikanischen Realität vorbei

Kolonialismus, Entkolonisierung abonnieren

Governance

Um die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen, ist gute Regierungsführung nötig – von der lokalen bis zur globalen Ebene.

Nachhaltigkeit

Die UN-Agenda 2030 ist darauf ausgerichtet, Volkswirtschaften ökologisch nachhaltig zu transformieren.