D+C Newsletter

Liebe Besucher,

kennen Sie unseren Newsletter? Er hält Sie über unsere Veröffentlichungen auf dem Laufenden. Wenn Sie sich registrieren, bekommen Sie ihn jeden Monat zugesendet.

Herzlichen Dank,
die Redaktion

Registrieren

Druckausgabe

Inhalt Januar-Ausgabe

von D+C / E+Z

In Kürze

Saubere Energie

Saubere Energie

Inhaltsverzeichnis der E+Z-Druckausgabe vom Januar mit Links zu allen Beiträgen:

Editorial

Hans Dembowski:
Zu wenig, zu spät – der Klimakompromiss von Durban

 

Monitor

Ergebnisse des Busan-Gipfels über Aid Effectiveness | Angst vor 2014 in Afghanistan | Chaotische Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo | Graziano da Silva ist nächster FAO-Generaldirektor | Piraterie vor Somalias Küste | Kurzmeldung


Schwerpunkt: Saubere Energie

Noor Fatima:
Statt Energie zu importieren, sollte Pakistan auf erneuerbare Quellen setzen

Martina Otto:
Bei der Umstellung auf Nachhaltigkeit spielen Städte eine zentrale Rolle

Interview mit Ulrich Hueck:
Aktuelle Entwicklungen bei der Wüstenstrom-Initiative Desertec

Lorenzo Cotula, Lynn Finnegan und Duncan Macqueen:
Die Nachfrage nach Brennholz nimmt rasant zu

Christian von Haldenwang:
Kluge Steuerpolitik für fossile und nachwachsende Ressourcen

Johannes Fischbeck:
Erneuerbare Energieträger sind für ländliche Gegenden besonders geeignet

Internationale Pressestimmen:
In Durban haben sich neue Bündnisse abgezeichnet

Henrike Koschel und Ulf Moslener:  
Sammelrezension – Fachliteratur über erneuerbare Energie


Tribüne

Glenn Brigaldino:
Afrika braucht ein internationales Straßennetz und grenz­überschreitende Wasser- und Stromversorgungssysteme

Ghadeer Mohammed, Maika Müller, Mirja Michalscheck, Muhammad Khalifa und Ronza Al Marji:
Tonfilter machen Trinkwasseraufbereitung erschwinglich


Debatte

Interview mit Yasser Alwan über die aktuelle Lage in Ägypten | Leserbriefe | Kommentare über den Chefankläger beim Inter­nationalen Strafgerichtshof, Wahlen in Marokko und das High Level Forum on Aid Effectiveness in Busan