D+C Newsletter

Liebe Besucher,

kennen Sie unseren Newsletter? Er hält Sie über unsere Veröffentlichungen auf dem Laufenden. Wenn Sie sich registrieren, bekommen Sie ihn jeden Monat zugesendet.

Herzlichen Dank,
die Redaktion

Registrieren

Druckausgabe

Inhalt Oktober-Ausgabe

von D+C / E+Z

In Kürze

Schrecken der Vergangenheit

Schrecken der Vergangenheit

Inhaltsverzeichnis der E+Z-Druckausgabe vom Oktober mit Links zu allen Beiträgen:


Editorial

Hans Dembowski:
Internationale Zusammenarbeit trägt zur Vergangenheitsbewältigung bei


Monitor

Wirtschaftswachstum reicht in Afrika nicht | Migranten als Entwicklungshelfer | EU-Handelspolitik mit AKP-Staaten | Umgang mit zunehmenden Naturkatastrophen | Heutzutage: Motorrad-­Taxis in Kamerun | Hoffnung für Myanmar | Kurzmeldungen


Schwerpunkt: Vergangenheitsbewältigung

Interview mit Estela de Carlotto:
Die gestohlenen Kinder politischer Häftlinge in Argentinien

Sheila Mysorekar:
Geraubte Kinder in Argentinien

Andreas Jacobs:
Neuanfang in Ägypten und anderen arabischen Ländern

Hadija Ramadan al-Amami:
Was Gaddafis Opfer wollen

Interview mit Quentin Peel:
In Deutschland hat sich viel getan

Edith Koesoemawiria:
Ost-Timor: Spätfolgen der Unabhängigkeit von Indonesien

David Moore:
Südafrikas Wahrheitskommission wird überschätzt

Manuel Wollschläger:
Konflikte in der Demokratischen Republik Kongo (DRC)
Überblick: Geschichte des Blutvergießens

Interview mit Godeliève Mukasarasi:
Wie vergewaltigte Mütter in Ruanda lernen, ihr Schicksal anzunehmen

Stefanie Keienburg:
Seelische Wunden in Ruanda schmerzen weiterhin



Tribüne

Eleonore von Bothmer:
Immer mehr arme Menschen werden zuckerkrank

Oliver Möllenstädt:
Kunststoffrecycling in Indien

Friedrich Kaufmann und Winfried Borowczak:
Aktive Wirtschaftspolitik in Mosambik

Rahim Hajji und Soraya Moket:
Marokkanische Diaspora unterstützt Entwicklung im Herkunftsland


Debatte

Kommentare zur Protestwelle in muslimisch geprägten Ländern und zur sunnitisch-fundamentalistischen Regionalmacht Saudi-Arabien | Leserbrief